AfD Themenabend Sebastian Wippel (MdL) 

AfD Themenabend Sebastian Wippel (MdL) 

Donnerstag, 17. Oktober 2019, Beginn: 19:00 Uhr
Referent: Sebastian Wippel
Thema: Er wird aus seinen Erfahrungen in zwei Wahlkämpfen berichten
Ort: Bürgerhaus Wiesbaden-Dotzheim

Sebastian Wippel stammt aus der Wiesbadener Partnerstadt Görlitz in Sachsen. Er hat dort als Oberbürgermeister kandidiert, kam in die Stichwahl und ist dort nur deswegen knapp gescheitert, weil sämtliche etablierten Parteien sich auf seinen Gegenkandidaten von der CDU geeinigt hatten. Wenige Wochen später, bei der Landtagswahl trat er als Direktkandidat gegen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) an. Er holte 37,9 % der Stimmen, während Kretschmer auf 45,8 Prozent kam. Auch dieses Ergebnis kam nur aufgrund von Ab-sprachen der Altparteien zustande, denn bei den Zweitstimmen lag die AfD mit 37,9 Prozent vor der CDU mit 35,2 Prozent. Auch dass Wippel exakt das gleiche Ergebnis bei den Erststimmen erzielt hat, wie die AfD an Zweitstimmen in diesem Wahlkreis erhalten hat, ist bemerkenswert.

Themenaben des AfD Kreisverbands Wiesbaden

Themenaben des AfD Kreisverbands Wiesbaden

AfD Themenabend Sebastian Wippel (MdL) 

AfD Themenabend Sebastian Wippel (MdL) 

Donnerstag, 17. Oktober 2019, Beginn: 19:00 Uhr Referent: Sebastian Wippel Thema: Er wird aus seinen Erfahrungen in zwei Wahlkämpfen berichten Ort: Bürgerhaus Wiesbaden-Dotzheim Sebastian Wippel stammt aus der Wiesbadener Partnerstadt Görlitz in Sachsen. Er hat dort...

Hessentour 2019 Thema Familienpolitik mit Mariana Harder-Kühnel

Hessentour 2019 Thema Familienpolitik mit Mariana Harder-Kühnel

HESSENTOUR 2019

Mariana Harder-Kühnel, AfD-Bundestagsabgeordnete aus dem osthessischen Main-Kinzig-Kreis, wird im Rahmen ihres Vortrages „Familienpolitik“ über die politische Arbeit und aktuellen Themen des Arbeitskreises „Familie“ der AfD-Bundestagsfraktion berichten.

Hierbei werden den Zuhörern zunächst die Struktur und Arbeitsweise des Arbeitskreises selbst näher erläutert. Anschließend wird die in Gelnhausen wohnhafte Juristin auf die wesentlichen gesellschaftsrelevanten familienpolitischen Fehlentwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland eingehen – wie etwa auf das sog. „Gender Mainstreaming“, die Frühsexualisierung, den aktuellen Demographiewandel, den abnehmenden staatlichen Schutz der traditionellen Ehe, Familie und Rechte von Kindern, sowie die Liberalisierung des Strafrechts im Bereich von Abtreibungen, aber auch auf Bundesprogramme wie „Demokratie leben!“ etc.

In diesem Zusammenhang wird die verheiratete Mutter von drei Kindern neben der Skizzierung der diesbezüglichen Problemfelder auch alle entsprechenden Lösungsvorschläge des Arbeitskreises „Familie“ vorstellen.

error: Content is protected !!