Herzlich willkommen bei der Alternative für Deutschland (AfD) in Wiesbaden. Sie befinden sich aktuell auf der Internetseite der Partei. Möchten Sie zur Internetseite der Rathausfraktion wechseln? Dann klicken Sie bitte hier.

Ehrenamtlicher Stadtrat Michael Goebel ist Bundestagsdirektkandidat der AfD Wiesbaden

Michael Goebel

Wiesbaden (23. Februar 2017). Auf der Kreishauptversammlung am Samstag, den 18. Februar 2017, wurde der ehrenamtliche AfD-Stadtrat im Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden, Michael Goebel zum Direktkandidaten der AfD für den Wahlkreis 179 Wiesbaden gewählt. Im Falle einer Wahl möchte er sich im Bundestag in Berlin um die Themen „Innere Sicherheit“ und Einigkeit in Europa kümmern. weiterlesen..

AfD Wiesbaden leitet Parteiauschlussverfahren gegen Neumitglied Aleksej B. ein

Parteiausschluss

Wiesbaden (21. Februar 2017). Der sechsköpfige Kreisvorstand des AfD Kreisverbandes Wiesbaden hat sich am gestrigen Montagabend aus gegebenem Anlass einstimmig für ein Parteiausschlussverfahren gegen das Neumitglied Aleksej B. entschieden. Das Parteiausschlussverfahren ist damit eingeleitet. Der Kreisvorstand wird den Antrag auf Parteiausschluss im nächsten Schritt zeitnah dem zuständigen AfD-Landesschiedsgericht Hessen vorlegen. Dieses Gremium entscheidet dann über den Parteiausschluss. weiterlesen..

Stellungnahmen der AfD Wiesbaden zum Neumitglied Aleksej B.

Wir werden in Kürze dem hessischen AfD-Landesvorstand das Parteiausschlussverfahren empfehlen

Wiesbaden (19. Februar 2017). E-Mail des des Kreisvorstandes der AfD Wiesbaden vom Samstag, den 18. Februar 2017 an das NEUMITGLIED. Es kam keine Antwort. Sehr geehrter Herr XXX, wir bitten Sie hiermit in Absprache und durch gemeinsame Entscheidung des geschäftsführenden Kreisvorstandes des AfD Kreisverbandes Wiesbaden darum, heute im Laufe des Tages per E-Mail mit sofortiger Wirkung aus der Partei auszutreten und dadurch Ihre Mitgliedschaft in der Alternative für Deutschland zu beenden, wie Sie es mir in unserem fünfminütigen Telefongespräch von heute Morgen bereits zugesagt haben. Die Alternative für Deutschland ist eine demokratische Partei, die fest auf dem Boden des deutschen Grundgesetzes steht. Es gibt in diesem Land ein Gewaltmonopol des Staates, welches geltendes Recht ist und von allen Bürgerinnen und Bürgern eingehalten werden muss. Die Alternative für Deutschland bekennt sich zu diesem uneingeschränkten Gewaltmonopol des Staates. Weiterlesen...

AfD Wiesbaden auf Facebook

Facebook Page Loading...

AfD Wiesbaden reagiert auf Drohgraffitis mit Entschlossenheit

Foto_1

Wiesbaden (14. Februar 2017). Zwei Tage nach der öffentlichen Bekanntmachung einer Großveranstaltung mit AfD-Politiker Guido Reil in Wiesbaden sind am Wochenende erstmals seit zehn Monaten wieder Drohgraffitis vor den Wohnungen prominenter AfD-Mitglieder in der Landeshauptstadt aufgetaucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der polizeiliche Staatsschutz wurde eingeschaltet. Weiterlesen...

Große Veranstaltung mit Guido Reil am Donnerstag, 13. April 2017 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Erbenheim

AfD_Wiesbaden_Flyer_LangDin_Reil_SCREEN

Wiesbaden (14. Februar 2017). Guido Reil, bekannt aus "Hart aber fair", war 26 Jahre lang aktives SPD-Mitglied, Gewerkschafter, Betriebsrat, Politiker. Im Herbst 2016 wechselte er zur AfD und begründete diesen Schritt mit den Worten: "Man kann die Augen nicht dauerhaft vor der Realität verschließen." Am 13. April kommt Guido Reil um 19:00 Uhr in den großen Saal des Bürgerhauses Erbenheim nach Wiesbaden. Er wird eine Rede halten und danach haben Sie ausgiebig die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit Guido Reil zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.  Weiterlesen...

Peter Rutke als Vertreter der AfD in den Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden gewählt

peter-rutke

Wiesbaden (7. November 2016). Mit dem 62-jährigen Frührentner Peter Rutke ist die AfD Wiesbaden erstmals im 1977 aus der Taufe gehobenen Seniorenbeirat der Landeshauptstadt vertreten. Bei der Auszählung am Mittwoch, 2. November 2016, entfielen 6,5 Prozent der 22.810 abgegebenen Stimmen auf das AfD-Mitglied. Weiterlesen...

„Weisser Ring“ lehnt 2.000 € Spende der AfD Wiesbaden ab - Betrag wird jetzt an „Alternative Hilfe“ gespendet

Plant growing in savings coins in a warm sunny afternoon. Plant growing from a pile of coins in a jar. Plant growing from little jar full of coins on wooden table with copy space. Business growth and investment concept.

Wiesbaden (17. Oktober 2016). Die am 28. September 2016 an den gemeinnützigen Opferhilfeverein „Weisser Ring e.V.“ in Mainz überwiesene Spende in Höhe von 2.000 € ist ohne Angabe von Gründen am 10. Oktober 2016 wieder auf das Konto des AfD Kreisverbandes Wiesbaden zurücküberwiesen worden. Weiterlesen...

AfD feiert rauschendes Fest zum Abschied aus Restaurant „Im Ländchen“

claudia-rossel

Hundertzwanzig Mitglieder und Förderer der Alternative für Deutschland feierten am Mittwochabend eine große Abschiedsparty vom Restaurant „Im Ländchen“ und von der Pächterin des Lokals, Claudia Rossel. Für die Gäste stand ein üppiges Buffet bereit. Uwe Junge, Sprecher der AfD Rheinland-Pfalz und Vorsitzender der dortigen Landtagsfraktion, hielt eine spannende Rede über die ersten 100 Tage der AfD im Landtag. Weiterlesen...

Die Veranstaltungen der Anderen - Dritter Teil

Angie

In der Landeshauptstadt wird trotz aller ernst gemeinter Dialogangebote der AfD seit vielen Monaten gerne über die Partei geredet, aber möglichst nicht mit ihr. Deshalb geht die Partei seit Juni 2016 ganz einfach auf die Veranstaltungen der Anderen. Am 21. September 2016 sprach der ehemalige MdB Dr. Johannes Gerster zum Thema "Europa und seine Nachbarn: Ursachen, Folgen und Lösungen der Flüchtlingskrise". Robert Lambrou, AfD-Stadtverordneter, war mit dabei. Sein Fazit: Es brodelt kräftig an der CDU-Basis. Weiterlesen...

 

Runder Tisch zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen – AfD nahm teil

1

Am Mittwochabend, den 14. September 2016 fand im Stadtverordnetensaal im Wiesbadener Rathaus ein runder Tisch zu LSBTIQ-Lebensweisen statt. Unter den rund 100 Personen befanden sich sowohl AfD-Fraktionsgeschäftsführer Robert Lambrou als auch mehrere homosexuelle Mitglieder der AfD-Wiesbaden. Weiterlesen...

Die Veranstaltungen der Anderen - Zweiter Teil

2

In der Landeshauptstadt wird trotz aller ernst gemeinter Dialogangebote der AfD seit vielen Monaten gerne über die Partei geredet, aber möglichst nicht mit ihr. Deshalb geht die Partei seit Juni 2016 ganz einfach auf die Veranstaltungen der Anderen. Weiterlesen...

SV Erbenheim lehnt von AfD gesammelte 2.000 € Spende ab

1

Der Vorstand des Fußballvereins SV 1921 Erbenheim e.V. lehnt die Annahme der bereits vor vielen Wochen von der AfD Wiesbaden über Facebook gesammelten Spende in Höhe von 2.000 € endgültig ab. Ab Oktober dürfen zudem keine weiteren Veranstaltungen der AfD Wiesbaden mehr im Restaurant „Im Ländchen“ stattfinden. Weiterlesen...

Japanisches Staatsfernsehen zu Gast bei AfD Wiesbaden

NHK1

Am Mittwoch, den 31. August 2016 fanden ganztägige Dreharbeiten bei der AfD Rathausfraktion Wiesbaden und der AfD Wiesbaden statt. Zu Gast war der japanische Staatssender NHK. Der Fernsehsender führte tagsüber Interviews in den AfD-Fraktionsräumen im Rathaus. Am Abend war das Kamerateam des NHK dann zu Gast beim großen Themenabend Spezial mit AfD-Bundesvorstand Albrecht Glaser. Weiterlesen...

Die Veranstaltungen der Anderen - Erster Teil

AUF-Kleber

In der Landeshauptstadt wird trotz aller ernst gemeinter Dialogangebote der AfD seit vielen Monaten gerne über die Partei geredet, aber möglichst nicht mit ihr. Da man mit der AfD in Wiesbaden nicht reden möchte, geht die Partei nun halt einfach auf die Veranstaltungen der Anderen. Bei der von den GRÜNEN und der LINKE am Freitagabend veranstalteten Diskussion in Mainz-Kastel mit Politikwissenschaftler Peter Reif-Spirek waren unter den rund vierzig Zuschauern auch die drei AfD Stadtverordneten Lambrou, Lork und Schulz aus Wiesbaden anwesend. Weiterlesen...

Eine Frage der Prioritäten

Rechts2Was ist Wiesbadener Kommunalpolitikern eigentlich wichtiger? Die Eröffnung einer Ausstellung über Rechtsextremismus im Rathaus oder ein EM-Fußballspiel?

Beim Vortrag über Rechtsextremismus hörte AfD-Politiker Robert Lambrou am Dienstagabend die ganzen zwei Stunden lang konzentriert zu. Das parallel stattfindende EM-Spiel Deutschland gegen Nordirland sorgte jedoch für so viele Abgänge prominenter Politiker, dass der Redner Herr Dr. Reiner Becker irgendwann sichtlich entnervt fragte, ob überhaupt noch Kommunalpolitiker anwesend seien. Weiterlesen...

Einladung an Facebookgruppe "Antifa never surrender"

Cartoon Business Leute fluchen und streiten im Meeting

Die AfD Wiesbaden lädt hiermit die Facebookgruppe „ANTIFA NEVER SURRENDER“ ein, am kommenden Themenabend am Mittwoch, den 8. Juni 2016 um 19:00 Uhr im Restaurant „Im Ländchen“ teilzunehmen. Falls Sie die Einladung annehmen, verschieben wir das vorgesehene Thema „Stadtmuseum“ und diskutieren mit Ihnen in einer neutral moderierten Diskussion über Gegensätze und Gemeinsamkeiten der jeweiligen politischen Sichtweisen. Weiterlesen...

 
 

Herzlich willkommen bei der Alternative für Deutschland (AfD) in Wiesbaden. Sie befinden sich aktuell auf der Internetseite der Partei. Möchten Sie zur Internetseite der Rathausfraktion wechseln? Dann klicken Sie bitte hier.